Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


29.09.2009

Handhygiene beugt Virusinfektionen vor

Regelmässiges Händewaschen reduziert das Infektionsrisiko

Die häufigste Übertragung pathogener Viren erfolgt durch die menschliche Hand. Deshalb ist die Händedesinfektion die effektivste Vorbeugung von Infektionen. Das gilt auch für die Produktion und die Verarbeitung von Lebensmitteln.

Unsere Hände spielen eine grosse Rolle bei der Übertragung von Krankheiten. Bakterien, Pilze und Viren kommen an die Hände, wenn wir anderen Leuten die Hand geben. Auch bei der Berührung von Geld, Türklinken, Treppengeländern und Einkaufswagen kann das passieren. So gelangen Krankheitserreger leicht an Mund, Nase, Augen und Haare und vor dort aus an den Körper. Das Infektionsrisiko lässt sich gerade in Erkältungszeiten erheblich reduzieren, wenn auf ausreichende Handhygiene geachtet wird.

Zu den wichtigsten Voraussetzungen für eine sachgemässe Handhygiene in der Küche zählen Wandspender für Reinigungs- und Desinfektionsmittel, die ohne direkten Handkontakt bedient werden können. Ein desinfizierendes Händewaschen sollte stets dann durchgeführt werden, wenn die Küche betreten oder der Toilettenbereich verlassen wird, wenn von unreinen zu reinen Arbeitsabläufen gewechselt wird und grundsätzlich vor jedem direkten Kontakt mit Lebensmitteln.

Bild: aid infodienst


PANDEMIE-INFOS


Wir sind nur beschränkt in der Lage, Anfragen telefonisch zu beantworten. Sollten Sie hier nicht fündig werden, schicken Sie uns bitte ein Mail an: info@baizer.ch

MERKBLÄTTER GASTROSUISSE
Arbeitsrecht, Erwerbsausfall, FAQ, Kredite, Kurzarbeit, Mietrecht, Musterbriefe...

MIETZINSHILFE BASEL-STADT 
Dreidrittel-Rettungspaket

INFOS GEWERBEVERBAND
Ausbildungsbetriebe, Grenzgänger...

UNSERE ARTIKEL ZUM THEMA
Bitte lesen Sie die Merkblätter, Artikel und Informationen, bevor Sie unseren Rechtsdienst kontaktieren.



Genusswoche Basel

vom 17. bis 27. September 2020

genusswochebasel.ch


Mit E-Learning zum Wirtepatent!

1000 Franken plus Prüfungsgebühr
Mehr Informationen


Mitgliederversammlung

Mo 31. August, 15 Uhr, Safranzunft