Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


15.10.2009

Gemeinsame Werbung für die Schweizer Unesco-Stätten

Vermarktungspotentzial noch nicht ausgeschöpft

Die Welterbestätten und Biosphären der Unesco in der Schweiz sollen künftig gemeinsam vermarktet werden: Touristiker aus allen Landesteilen haben am Mittwoch in Bern den Verein "Unesco Destination Schweiz" gegründet.

sda. Schon heute werben die touristischen Organisationen vom Genfersee bis Müstair mit dem begehrten Unesco-Label. Doch der Auftritt sei unkoordiniert und das Vermarktungspotenzial bei weitem nicht ausgeschöpft, sagte der Präsident des neuen Vereins, Thomas Lüthi von Bern Tourismus, an einer Pressekonferenz.

"Unesco Destination Schweiz" übernimmt deshalb die gesamte touristische Vermarktung, wobei der Verein den "nachhaltigen Qualitätstourismus" ins Zentrum stellen will. Zugleich kriegt Schweiz Tourismus nun einen einheitlichen Ansprechpartner für die Vermarktung der Unesco-Labels. "Das haben wir uns schon lange gewünscht", sagte eine Vertreterin von Schweiz Tourismus.

Die Schweiz verfügt über zehn Welterbestätten: Altstadt von Bern, Kloster St. Johann in Müstair, Stiftsbezirk St. Gallen, drei Burgen von Bellinzona, Schweizer Alpen Jungfrau-Aletsch, Monte San Giorgio, Lavaux/Weinbergterrassen, Tektonikarena Sardona, Rhätische Bahn und La Chaux-de-Fonds/Le Locle. Hinzu kommt die Biosphäre Entlebuch.


PANDEMIE-INFOS


Wir sind nur beschränkt in der Lage, Anfragen telefonisch zu beantworten. Sollten Sie hier nicht fündig werden, schicken Sie uns bitte ein Mail an: info@baizer.ch

MERKBLÄTTER GASTROSUISSE
Arbeitsrecht, Erwerbsausfall, FAQ, Kredite, Kurzarbeit, Mietrecht, Musterbriefe...

MIETZINSHILFE BASEL-STADT 
Dreidrittel-Rettungspaket

INFOS GEWERBEVERBAND
Ausbildungsbetriebe, Grenzgänger...

UNSERE ARTIKEL ZUM THEMA
Bitte lesen Sie die Merkblätter, Artikel und Informationen, bevor Sie unseren Rechtsdienst kontaktieren.



Genusswoche Basel

vom 17. bis 27. September 2020

genusswochebasel.ch


Mit E-Learning zum Wirtepatent!

1000 Franken plus Prüfungsgebühr
Mehr Informationen


Mitgliederversammlung

Mo 31. August, 15 Uhr, Safranzunft