Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


19.05.2010

Soja, Tofu und vegetarische Grillprodukte

Bekömmlich, kalorienarm und cholesterinfrei

In Form von vegetarischen Würstchen oder Schnitzeln gehören Soja- und Tofu-Erzeugnisse im Handel zum festen Grill-Sortiment. Während man unter "Tofu" den in Blöcke gepressten Sojabohnenquark versteht, meint man mit "Sojafleisch" oder "texturiertem Soja" einen industriell hergestellten Fleischersatz, der als Nebenprodukt bei der Sojaölproduktion anfällt.

Durch Einweichen, Würzen und Erhitzen kann das an Hackfleisch erinnernde, grobkörnige Produkt für fleischlose Füllungen oder Bratlinge verwendet werden – so zum Beispiel für gefüllte Paprikaschoten oder überbackene Zucchini vom Grill.

Tofu am Stück gibt es in weicher, fester oder geräucherter Qualität. Besonders der feste, herzhaft marinierte oder geräucherte Tofu, aber auch der aus Indonesien stammende fermentierte Tempeh eignet sich zum Grillen auf dem Rost. Sein überwiegend neutraler Geschmack macht den Tofu zum kulinarischen Tausendsassa und inspiriert Gourmets zu allerlei kreativen Würzideen.

Auf Würfel geschnitten lässt er sich nicht nur in Soja-Sauce mit einem Hauch Zitrone, Ingwer oder Curry gut einlegen und mit Ananasstücken aufspiessen, sondern kann ebenso gut in einer Knoblauchmarinade mit Essig, Öl und Kräutern der Provence ziehen und mit mediterranem Gemüse kombiniert werden. Damit keine Flüssigkeit in die Glut tropft, sollte marinierter Tofu mit Küchenkrepp etwas trockengetupft werden oder in Grillschalen auf den Rost kommen.

Naturbelassener Tofu wird zu einem knusprigen Fingerfood-Erlebnis, wenn man ihn auf Stücke schneidet, in verquirltem Ei, Semmelbröseln oder Sesam wendet und vor dem Grillen in der Pfanne kurz anbrät. Für Outdoor-Köche mit wenig Zeit hält der Handel bereits panierte Veggie-Steaks sowie fertig gewürzte Würstchen ohne Fleisch bereit. Auch diese können abwechselnd mit bunten Gemüsestückchen am Spiess zur Geltung kommen.

Soja- und Tofu-Erzeugnisse sind leicht bekömmlich, cholesterinfrei, kalorienarm und reich an biologisch hochwertigem Eiweiss. Ausserdem enthalten sie zahlreiche Mineralstoffe (Eisen, Magnesium, Kalium, Nikotinsäure, Kupfer, Kalzium, Zink, Phosphor, Folsäure) sowie die Vitamine B1, B2 und B6.

Soja und Tofu stellen daher eine ideale Zutat für die Sommerküche dar. Wer allerdings kein Freund des "asiatischen Sojakäses" ist, findet im Kühlregal weitere rein pflanzliche Grillspezialitäten mit einem hohen Anteil an Grünkern, Weizeneiweiss oder Gemüse.

Autorin: Ira Schneider / aid



Nächste Genusswoche Basel

vom 17. bis 27. September 2020

genusswochebasel.ch


Restaurant und Bars entdecken!

850 Lokale online finden. 
basel-restaurants.ch


Nächste Mitgliederversammlung

DI 5. Mai 2020 ab 15 Uhr im Noohn