Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


Suchen Sie Mitarbeiter?
Schalten Sie jetzt für 65 Franken ein Stellenangebot auf Gastro-Express, der führenden Jobbörse für das Schweizer Gastgewerbe. Jahresabos ab 390 Franken.

09.09.2016

GastroBär 2016 geht an "Rendez-Vous Bundesplatz"

Restaurant "Mein Küchenchef" in Köniz erhält Innovationspreis

"Rendez-Vous Bundesplatz"-Organisatorin Brigitte Roux von der Starlight Events GmbH wurde mit dem GastroBär 2016 geehrt. GastroStadtBern und Umgebung würdigt mit dieser Auszeichnung ein weltweit einmaliges Licht- und Tonspektakel, das mehr als eine halbe Million Menschen auf den Bundesplatz nach Bern bringt. Ausgezeichnet wurde auch heuer Innovation in der Gastronomie mittels Online-Publikums-Voting: Der Preis ging an "Mein Küchenchef", ein Restaurant in Köniz, das sich dem Kampf gegen Food Waste verschrieben hat.

Rund 500 Vertreterinnen und Vertreter aus Gastronomie, Hotellerie, Politik, Wirtschaft, Tourismus und Kultur trafen sich zum Sommerapéro im Berner Kultur-Casino. Im Rahmen dieses Anlasses wurde zum 14. Mal in Folge der "GastroBär" verliehen. GastroStadtBern und Umgebung würdigt auf Antrag der Jury mit dieser Auszeichnung herausragende Leistungen in der oder für die Berner Gastronomie wie deren Präsident, Tobias Burkhalter, ausführte.

Ausgezeichnet mit dem "GastroBär 2016" wurde heuer "Rendez-Vous Bundesplatz"-Organisatorin Brigitte Roux von der Starlight Events GmbH. Bereits zum sechsten Mal bespielt Roux dieses Jahr die heilige Fassade des Bundeshauses mit einem weltweit einmaligen Licht- und Tonspektakel, das mehr als 500'000 Zuschauerinnen und Zuschauer aus Nah und Fern in die Bundeshauptstadt lockt. Von der Idee bis zum Spektakel brauchte Roux vier Jahre.

Der städtische Wirteverband "GastroStadtBern" verlieh zudem zum vierten Mal den Innovationspreis und würdigt Erfindergeist, exzellente Produkte und gutes Marketing. Der Preis 2016 ging an "Mein Küchenchef" in Köniz. Die folgenden drei Projekte waren nominiert:

Bänz Getränke
Das Rezept ist eigentlich ganz einfach: man nimmt frisch gepressten Fruchtsaft, mischt diesen mit einem Teil Wasser, fügt keine Zusatzstoffe dazu und fertig ist Bänz. Das Resultat lässt sich sehen: Die Bänz-Getränke sind geschmackvoll und nicht zu süss. Produziert wird immer vor Ort und es werden nur Früchte aus der Region verwendet. Bänz kennt seine Lieferanten persönlich und gibt auf jeder Etikette an, von welcher Bauernfamilie die Früchte stammen. So ist für den Bänz-Trinker klar, was er trinkt und woher die Zutaten stammen

"CitizenBees" – Bienen auf dem Dachstock
Auf dem Dach des Hotel Schweizerhof Bern summt es – seit April 2015 sind rund 150‘000 fleissige Bienen in drei „Mini-Hotels“ zuhause. Damit beteiligte sich das Fünfsterne-Superior-Hotel als erstes Unternehmen der Stadt Bern am innovativen Projekt des Jungunternehmens „CitizenBees“. Das Start-up setzt sich für die Verbreitung von urbanen Bienenvölkern ein mit dem Ziel, das ökologische Gleichgewicht zu fördern und auf die Problematik des Bienensterbens aufmerksam zu machen.

"Mein Küchenchef" – Food-Waste-Restaurant in Köniz
Im Trend liegt Küchenchef Mirko Buri und Geschäftsführer Pierre-Yves Bernasconi nicht nur mit der Einrichtung, sondern auch mit dem Gastronomiejonzept, das sich gegen Food Waste richtet. "Eine No-Waste-Küche ist unser Ziel", so Bernasconi. Food Waste zu verhindern sei eine Herzensangelegenheit. Der Betrieb ist auch vom Energieverbrauch her auf dem neusten Stand. Im Vergleich zu gleich grossen Betrieben kommt "Mein Küchenchef" mit der Hälfte aus und bezieht den Strom grösstenteils von einer Solaranlage, welche in Bern betrieben wird.

Das Team von "Mein Küchenchef" freut sich über den Innovationspreis.


Suchen Sie eine Stelle im Gastgewerbe?
Inserieren Sie kostenlos auf Gastro-Express, der führenden Jobbörse für das Schweizer Gastgewerbe!


KI-Guide für die Gastronomie

Leitfaden mit konkreten Einsatzmöglichkeiten
Jetzt herunterladen (PDF, 330kB)



Mit E-Learning zum Wirtepatent!

1000 Franken plus Prüfungsgebühr
Mehr Informationen


Kostenlose Servicekurse

für Einsteigerinnen und Einsteiger
Jetzt informieren und anmelden