Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


Suchen Sie Mitarbeiter?
Schalten Sie jetzt für 65 Franken ein Stellenangebot auf Gastro-Express, der führenden Jobbörse für das Schweizer Gastgewerbe. Jahresabos ab 390 Franken.

29.08.2023

Das «Murano» erhält das Label Fait Maison

Garantie für handwerkliche, hausgemachte Küche

Pasta, Pizza, Fisch- und Fleischgerichte, hausgemachte Pommes Frites oder Ochsenmaulsalat – das Angebot im Murano ist gross. Die Gerichte werden vor Ort frisch zubereitet oder bei regionalen Herstellern bezogen und in der Speisekarte transparent kommuniziert. Steve Vernalde, Geschäftsführer und Chefkoch, zeigt sich vom Label Fait Maison begeistert.

Was hat Sie am Label Fait Maison überzeugt?

Für mich ist und bleibt die Gastronomie ein Handwerk, bei dem wir mit unseren eigenen Händen und mit frischen Produkten arbeiten. Wenn möglich beziehen wir diese Produkte in unserer Nähe wie zum Beispiel von den Bauernhöfen der Familie Häring in Arisdorf. Als ich das Label «Fait Maison» entdeckte, war mir sofort klar, dass ich es haben will, damit unsere Gäste eine Garantie haben, für unsere handwerkliche, hausgemachte Küche.

Mussten Sie etwas umstellen zur Einführung des Labels?

Wir mussten nichts an unserer Arbeitsweise ändern, jedoch motiviert es uns, unsere Ambitionen weiterhin zu verfolgen.

Welche Produkte beziehen Sie bei regionalen Produzenten?

Wir benutzen so viel Gemüse wie möglich aus der Region, Kartoffeln für unsere Pommes Frites und Rösti, Raps für unser Öl, Obst, Weizen für Pizza, Brot und Gebäck sowie Kalb-, Schweine- und Hühnerfleisch. Die Liste ist umfangreich und ich hoffe, dass ich sie noch erweitern kann.

Welche Reaktionen bekommen Sie von Gästen?

Die Reaktionen unserer Kunden sind positiv. Sie zeigen sich manchmal von ungewohnten, neuen Geschmäckern überrascht. Aus diesem Grund ist mir der Kontakt mit den Kunden und die Erläuterung unserer Ambitionen und der Gründe dafür sehr wichtig. Zum Beispiel werden unsere Pommes Frites aus Bintje-Kartoffeln hergestellt und in Rinderfett frittiert.

Das Label Fait Maison

Lanciert wurde das Label «Fait Maison» 2017 von GastroSuisse, Slow Food Schweiz, der Schweizer Genusswoche und dem Westschweizer Konsumentenschutzverband FRC. Ziel ist es, hausgemachte Gerichte und damit das Können der Gastronomen zu fördern, die Geschmacksvereinheitlichung zu bekämpfen, Transparenz für die Konsumenten zu schaffen sowie die Regionalität und Saisonalität zu fördern. Das Label steht landesweit allen Arten von Gastronomiebetrieben offen und stellt die «hausgemachte» Zubereitung in den Vordergrund. Gesamtschweizerisch sind bereits 500 Betriebe zertifiziert.

Label Fait Maison
Manuela Lavanchy
Projektkoordinatorin Deutschschweiz
T 021 721 07 16
manuela@labelfaitmaison.ch
labelfaitmaison.ch

Steve Vernalde, Restaurant Murano, Basel

Steve Vernalde, Geschäftsführer und Chefkoch im Restaurant Murano in Basel. murano.ch


Suchen Sie eine Stelle im Gastgewerbe?
Inserieren Sie kostenlos auf Gastro-Express, der führenden Jobbörse für das Schweizer Gastgewerbe!


GV und GastroPodium 2024

DI 25. Juni 2024 um 16 Uhr
Programm und Anmeldung



Mit E-Learning zum Wirtepatent!

1000 Franken plus Prüfungsgebühr
Mehr Informationen


Kostenlose Servicekurse

für Einsteigerinnen und Einsteiger
Jetzt informieren und anmelden