Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


Suchen Sie Mitarbeiter?
Schalten Sie jetzt für 58 Franken ein Stellenangebot auf Gastro-Express, der führenden Jobbörse für das Schweizer Gastgewerbe. Jahresabos ab 390 Franken.

21.06.2015

Hannover will mehr junge Holländer anziehen

Gross angelegte Werbeoffensive in den Niederlanden

Mit einer gross angelegten Kampagne setzt die Hannover Marketing und Tourismus GmbH (HMTG) in den Niederlanden neue Akzente in der Tourismuswerbung. Im Mittelpunkt stehen dabei vor allem junge Leute, die an individuellen Aktivreisen in die niedersächsische Landeshauptstadt interessiert sind.

Vielfältige Informationen zu Veranstaltungen, Stadtteilen, Ausgeh- und Shoppingmöglichkeiten sowie Ausflugszielen und Erlebnispaketen für diese urbane Zielgruppe liefert der Guide "Hannover Ronduit Uniek" ("Hannover unverwechselbar"). Er beschreibt Hannovers individuelle Stadtteilkulturen und hält jede Menge Tipps für Bars und Cafés, Boutiquen und Szeneclubs parat, die zu einem Streifzug durch List, Linden und Co. animieren.

Jetzt bringt die Hannover Marketing und Tourismus GmbH den Guide in einer Auflage von 150'000 Stück in den Regionen Amersfoort, Apeldoorn, Arnhem, Barneveld, Doetinchem, Utrecht und Zwolle via Haushaltsdirektverteilung in Umlauf.

Zudem liegt die handliche Broschüre, die in deutscher Sprache bereits 2014 in deutschen Unistädten grossflächig verteilt wurde, in knapp 100 öffentlichen Einrichtungen wie etwa Museen, Bibliotheken oder Freizeiteinrichtungen in Gelderland, Utrecht und Overijssel en Flevoland aus.

Für Beachtung sorgen zusätzlich Grossflächenplakate an den Bahnhöfen in Amsterdam, Amersfoort, Deventer und Hengelo. Ergänzt werden die Werbeaktivitäten von weiteren 250 Grossflächenplakaten auf der deutschen Grenzseite zu den Niederlanden von Leer bis Borken. Sie machen mit Bildern vom Mountainbiking im Deister, Urlaubsflair beim Machseefest, Freundinnen beim Shoppen in individuellen Boutiquen oder dem Sundowner auf der Strandbar-Dachterrasse Lust auf einen Besuch der Leinemetropole.

"Die Niederlande und Niedersachsen pflegen viele intensive Beziehungen im wirtschaftlichen, kulturellen und Bildungsbereich. Für unsere niederländischen Nachbarn und Hannover ist die Kampagne deshalb die Chance, das Netzwerk noch weiter zu spannen und zu stärken. Mithilfe des Guides erhält man eine hervorragende Sammlung an Freizeit- und Ausflugszielen und lernt Besonderheiten und Historie der Stadt und ihrer Stadtteile kennen", sagt Dr. Volker Müller, Honorarkonsul der Niederlande in Hannover.

Hans Christian Nolte, Geschäftsführer der HMTG, ergänzt: "Aktiver, individueller Tourismus liegt voll im Trend. Nachdem wir in Deutschland bereits erfolgreich die junge Zielgruppe ins Visier genommen haben, setzen wir unsere Werbeaktivitäten nun im Nachbarland Holland fort."

Mit rund 29'000 Gästeübernachtungen in 2014 sind die Niederlande nach Grossbritannien der wichtigste Quellmarkt für Hannover. Dass sich immer mehr junge Menschen für Hannover als Ziel für Städtereisen interessieren, machen auch die vielen Blogger deutlich, die aus aller Welt in die niedersächsische Landeshauptstadt kommen.

Hannover wirbt auch in der Schweiz

Aktuell wirbt die Hannover Marketing und Tourismus GmbH mit Grossflächenplakaten am Zürcher Hauptbahnhof und Veröffentlichungen in Schweizer Magazinen. "Aufgrund des aktuellen Wechselkurses ist Hannover für Schweizer günstiger als je zuvor – und idealer Veranstaltungsort für Tagungen und Kongresse sowie attraktives Ziel für Kultur- und Shoppingtrips", heisst es dazu in einer Medienmitteilung der HMTG.


Suchen Sie eine Stelle im Gastgewerbe?
Inserieren Sie kostenlos auf Gastro-Express, der führenden Jobbörse für das Schweizer Gastgewerbe!



Jetzt unterschreiben!

Ja zur Entschädigungsinitiative

entschaedigung-ja.ch
Auf Wecollect sofort unterschreiben


Mit E-Learning zum Wirtepatent!

1000 Franken plus Prüfungsgebühr
Mehr Informationen